Schools of Trust – Vertrauen ins Lernen

24.03.2017

ein Film gezeigt von der Freie Aktive Schule Karlsruhe und Freier Aktiver Kindergarten e.V.

anschließend Diskussionsrunde mit ehemaligen Schüler*innen der FASKA

zum Filminhalt:

Gibt es Schulen an denen Kinder gerne lernen?
Was passiert, wenn Kindern Raum gelassen wird, sie selbst zu sein?
Wie sehen die Lernorte der Zukunft aus?

Christoph Schuhmann, Physiklehrer aus Hamburg, machte sich auf die Suche nach innovativen Schulkonzepten und fand sie. Auf sogenannten Demokratischen Schulen entscheiden die Schüler selbst, was sie lernen wollen und wie sie den Tag verbringen.

"Schools of Trust" ist ein gefühlvoller und persönlicher Einblick hinter die Kulissen neuartiger Lernorte auf der ganzen Welt. Schüler, Eltern, Absolventen und Lehrer berichten aus ihrem ungewöhnlichen Schulleben. Bildungsexperten und Wissenschaftler wie Gerald Hüther, Jesper Juul, André Stern, Peter Gray und Manfred Spitzer stellen diese Schulkonzepte in einen gesamtgesellschaftlichen Kontext.

Die Freie Aktive Schule Karlsruhe (FASKA) ist seit über 15 Jahren eine Alternativschule in Karlsruhe. Jedes Jahr werden ca. 10 Kinder eingeschult und jährlich verlassen Absolventen im 10. Schuljahr die FASKA mit dem Werkrealschulabschluss. Wie geht ihr Bildungsweg weiter, nachdem sie an einem ungewöhnlichen Lernort die Grundlagen gelegt haben? Nach dem Film berichten ehemalige Schülerinnen und Schüler über ihre Zeit an der FASKA.

"Es fällt einem hier sehr viel einfacher, sich für Dinge zu begeistern, weil es einem auf eine ganz andere Art und Weise näher gebracht wird."

Leonard Böck, Absolvent der Freien Demokratischen Schule Kapriole, Freiburg

Internet:

www.faska.de
www.schoolsoftrust.com

Freitag, 24. März, 20.00 Uhr, Eintritt frei, Spenden sind willkommen

» zur Veranstaltungsübersicht.

leer

Kartenreservierungen

... bitte unter der Telefonnummer 0721/609 003 16 oder per Mail an kontakt(at)mikadokultur.de. Bitte geben Sie bei Reservierungen über Mail Datum und Titel der Veranstaltung an.