Lady*fest Karlsruhe

Das Lady*fest Karlsruhe; eine Bereicherung für alle, denen linker Feminismus am Herzen liegt! Mit einer bunten Auswahl an Vorträgen, Kunst und Workshops wird an diesem Wochenende zum lernen, verweilen und diskutieren eingeladen. Das Lady*fest soll besonders Frauen* ansprechen, aber es sind alle Interessierten willkommen. Veranstaltet wird es von ehrenamtlichen Aktivistinnen, die sich im Feministischen Kollektiv Karlsruhe e. V. zusammengetan haben.

Programm SONNTAG 02.12.2018

10.30 – 12 Uhr

“Eine abolitionistische Perspektive auf Prostitution: Für eine Gesellschaft ohne sexuelle Ausbeutung”

Vortrag & Diskussion mit Manuela Schon (Störenfriedas), Soziologin und Radikalfeministin

Wie funktioniert der Prostitutionsmarkt, was sind seine Akteurinnen und Akteure und wer profitiert von dem Geschäft mit der “Ware Sex”? Welche Alternativen der politischen und gesellschaftlichen Intervention stehen zur Verfügung? Gibt es Unterschiede zwischen Männern, die Prostitution nutzen und solchen, die dies nicht tun? Und welche Auswirkungen hat die Existenz von Prostitution auf uns alle? Manuela Schon geht in ihrem Vortrag all diesen Fragen nach. Anschließend gibt es die Möglichkeit für Fragen und Diskussion des auch in feministischen Kreisen polarisierenden Themas.

12 – 13 Uhr Mittagessen und Austausch - Küche für Alle (=KüfA)

Wir bitten um eine Spende

13 - 14.30 Uhr

Verhütung – Methoden, Mittel und deren Wirkungsweisen

 Vortrag von Frauenärztin Anne Rudigier, die mit ProFamilia zusammenarbeitet

Welche Möglichkeiten der Verhütung gibt es inzwischen eigentlich? Wie kann ich mir sicher sein ohne mich mit Hormonen vollzustopfen? Und was ist eigentlich mit der Pille für den Mann?

15 – 18 Uhr

DJ-Workshop mit Maataapaa & Urte (Feministisches DJ-Kollektiv aus Freiburg)

für FrauenLesbenTransInter*, Teilnehmer*innen: 4 , mit Anmeldung

ORT: Querfunk Freies Radio im Gewerbehof (Steinstraße 23)

Auflegen mit Vinyl & Controller: Mixen, Scratchen, Vorhören - worauf muss ich achten? Wie kann ich einen Übergang machen? Welche Technik brauche ich?

 Es sind keine Vorerfahrungen nötig, es ist möglich eigene Musik auf einem Stick oder Platten mitzubringen.

Für FLTI* bitte anmelden unter ladyfestkarlsruhe@gmail.com

 

Weitere Infos

  • Eintritt frei!
  • unterschiedliche Künstler*innen werden einzelne Stücke ausstellen
  • Kinderbetreuung ist möglich, dafür bitte bis 23. November 2018 eine E-Mail an ladyfestkarlsruhe@gmail.com senden!
  • Das Kulturhaus Mikado ist barrierearm/rollstuhlgerecht!
  • Es wird unisex-Toiletten geben!
  • Es wird eine (bunt gemischte) feministische Bibliothek geben, in der ihr den ganzen Tag schmökern könnt!
  • Falls bei einem Vortrag/Workshop nicht explizit die Zielgruppe erwähnt wird (z.B. FLTI*), sind alle Menschen herzlich eingeladen an der Veranstaltung teilzunehmen.;)

 

Internet: ladyfest-karlsruhe.tumblr.com/


Sonntag 2. Dezember ab 10.30 Uhr

» zur Veranstaltungsübersicht.

Reservierungen

... bitte unter der Telefonnummer 0721/609 003 16 oder per Mail an kontakt(at)mikadokultur.de. Bitte geben Sie bei Reservierungen über Mail Datum und Titel der Veranstaltung an.