Antonio Malinconico

07.02.2020

POSTCARDS FOR GUITAR

Wer verschickt heute noch Postkartengrüsse aus den Ferien? Den Auslagen der Kioske nach zu urteilen, wohl nicht mehr viele. Meist stauben dort einige Restposten vor sich hin, ausgebleicht von der Sonne, angekringelt von der Meeresluft. Schade eigentlich, denn das Format ist durchaus überzeugend. Ein hübsches Bild auf der Vorderseite, ein bisschen, aber nicht zu viel Platz für Text auf der Rückseite, handlich und doch gross genug um Regale, Wände und Kühlschränke zu zieren und so Geschichten von anderswo zu erzählen.
Dieses Format hat Antonio Malinconico zu seinem neuen Album inspiriert: Postcards for Guitar. Kurze, eingängige Stücke aus verschiedenen Ländern enthält es, hauptsächlich solche, die der Gitarrist selber bereist hat.
Unter den Komponisten sind Jorge Cardoso, Astor Piazzolla, Antonio Lauro, Luigi Legnani, Baden Powell, Sergio Assad und der St. Galler Komponist und Musikschulleiter Helmuth Hefti. Auch wenn er sich nicht in die Anzahl grosser Nahmen reiht, kommt ihm bei diesem Projekt mehr Gewicht zu, denn er gab ihm den Anstoss.
Unter dem Titel „Postcards for Guitar“ hatte Hefti bereits einige Stücke geschrieben, und fragte Antonio Malinconico, ob er eines davon interpretieren würde. Warum nicht gleich ein ganzes Album aufnehmen, überlegte sich dieser. Die Kompositionen gefielen ihm, und sie erzählen spannende Geschichten. „Airship Zeppelin over Dresden“ zum Beispiel ist inspiriert von einem Bilderbuch über Dresden, das Hefti als kleiner Junge zuhause hatte. Es zeigte Luftaufnahmen der Stadt noch vor ihrer Zerstörung 1945, aufgenommen von einem Zeppelin aus. „Chili for Lily“ und „Preludio for Julio“ sind liebevoll-witzige Widmungen an Heftis Enkel.
Diese Kompositionen finden sich nun auf „Postcards for Guitar“, ergänzt um weitere musikalische Postkartengrüsse von rund um den Globus.

Internetwww.antonio.ch

Freitag 7. Februar, 20.00 Uhr, Eintritt 10 €

EVENTIM-ONLINE-TICKETS 

» zur Veranstaltungsübersicht.

leer

Reservierungen

per Telefon unter 0721/60900316 (Bürodienst oder Anrufbeantworter) - oder

per Mail an kontakt(at)mikadokultur.de
Bitte geben Sie bei Reservierungen immer Datum und Titel der Veranstaltung an! - oder

per Online-Kartenbestellung bei Eventim

zurück zur Übersicht