Desafinados – Lebensgefühl des Südens

14.09.2018

Brasilianische, portugiesische und italienische Musik

Cantando, eu mando a tristeza embora – Ich singe meine Traurigkeit hinweg. Dieser brasilianische Liedtext drückt eine Dimension dieses Lebensgefühls aus. Auch das angeblich unübersetzbare Wort „saudade“ ist sowohl aus der portugiesischen als auch der brasilianischen (Musik)Kultur nicht wegzudenken.  Fado, der „Blues“ Portugals, hat neben melancholischer saudade auch fröhliche Facetten. Zudem verleiht ein verführerischer Klang, der portugiesischen Sprache und ihren Liedern eine natürliche Musikalität. 

Dolce vita, ein beliebtes Synonym für italienische Lebensart, gibt mehr Rätsel auf, als es erklärt. Der Ferrari vor der Tür, oder ohne Arbeit genug Geld in der Tasche, treffen jedenfalls nicht ins Schwarze. Es ist vielmehr die Fähigkeit zum Genuss der kleinen Freuden des Lebens. Diese gipfelt in einer Leichtigkeit, die sich auch in der Musik des Südens widerspiegelt.

Außer Gitarre, Jochens Saxophonen und seinem Kontrabass, werden auch landestypische Instrumente wie Viola Caipira,  Cavaquinho und Bandolim erklingen. Gesang, teilweise zweistimmig und so manche Überraschung gehören natürlich zu einem Desafinados-Konzert.             

Internet: www.desafinados.de

Freitag 14. September, 20.00 Uhr, Eintritt 8 €

» zur Veranstaltungsübersicht.

leer

Reservierungen

... bitte unter der Telefonnummer 0721/609 003 16 oder per Mail an kontakt(at)mikadokultur.de. Bitte geben Sie bei Reservierungen über Mail Datum und Titel der Veranstaltung an.