Die Zehn – Bulach a Capella

20.10.2018

A  Capella  ungedopt!

Die Zehn aus Bulach wollen mit neuen Stücken im Gepäck und einer erlesenen Auswahl aus drei Jahren MIKADO-Auftritten wieder das Beste aus zehn Karlsruher Badezimmern auf unsere Bühne zaubern. Mindestens zehn gewürzte Männerkehlen erwarten Sie „mit ohne alles und viel scharf“, und dabei wird weit mehr geboten als ein musikalischer Döner. Denn die Badezimmer-Barden singen so wie sie aussehen: Bunt, farbenfroh, wie gewachsen, vielseitig, in verschiedenen Sprachen (was einem auch schon mal spanisch vorkommen kann) und unbedingt harmonisch. Alles Stimme, alles männlich, alles live und direkt, alles minimal atonal und alles garantiert ungedopt. Da singt ein waschechter Bass auch schon mal im nächsten Lied den Tenor oder Countertenor, und ein Tenor entdeckt seine Inbrunst im Bariton oder mimt ein Perkussion-Instrument. Alles wandelt sich ständig, ist auch optisch sehr bunt, und kaum ein Musikstil ist wirklich sicher vor den „ZEHN“. Dennoch hat Stefan Fischer, der Dirigent und Arrangeur vieler Stücke, die geballte Männlichkeit stets fest im Griff (oder glaubt es zumindest). A Capella, „ganz oder gar nicht“ lautet die Devise in bester Männermanier, und es wird mit viel Liebe über Liebe und andere wichtige Themen gesungen. Treffen die Badezimmer-Barden zusammen, dann kitzelt es sie in ihren Stimmen, und sie können dann gar nicht anders als singen. Die „ZEHN“, das ist A Capella, und A Capella ist bekanntlich wie Schach, nur ohne Würfel – oder verwechseln die Badezimmer-Barden da was?

Samstag 20. Oktober, 20.00 Uhr, Eintritt 10 €

» zur Veranstaltungsübersicht.

leer

Reservierungen

... bitte unter der Telefonnummer 0721/609 003 16 oder per Mail an kontakt(at)mikadokultur.de. Bitte geben Sie bei Reservierungen über Mail Datum und Titel der Veranstaltung an.