Melange Orange

18.05.2019

Ethno-Jazz von und mit Karin Huttary und Jochen Roddewig

Melange Orange - das sind die fetten Sounds von vier Vintage-Saxophonen, die auf die packenden Rhythmen von neun Afro-Trommeln treffen.
Grooves die in die Beine gehen und mit meditativ schwebenden Stücken zeigen, wie viel mit dieser seltenen Instrumentenkombination möglich ist. Daneben sorgen einige Themen aus der Tierwelt für den einen oder anderen Lacher. Die Stücke kommen alle aus der eigenen Feder, haben stilistisch ihre Wurzeln aber in der afrikanischen und europäischen Folklore, sowohl rhythmisch als auch bei den Melodien. Und irgendwie kommen sie einem vertraut vor, sodass man gar nicht merkt, dass sie eigentlich in keine Schublade passen.

Mit ihrer ausgefallenen aber eingängigen Musik treten Karin Huttary (Afro-Drumset) und Jochen Roddewig (Saxophone) häufig auf Vernissagen und Afrika-Festen auf, wo sie eine willkommene Abwechslung zu Afrikanischen Trommelgruppen sind.

Mit ihrer Gage möchten sie Plan International unterstützen, eine Organisation, die die Ausbildung von Kindern in extrem armen Ländern in Form von Patenschaften finanziert (www.plan.de).
Internet: www.melange-orange.de

Samstag 18. Mai, 20.00 Uhr, Eintritt 10 €

 

» zur Veranstaltungsübersicht.

leer

Reservierungen

... bitte unter der Telefonnummer 0721/609 003 16 oder per Mail an kontakt(at)mikadokultur.de. Bitte geben Sie bei Reservierungen über Mail Datum und Titel der Veranstaltung an.