stomil – neue Volksmusik oder Alpenjazz?

02.02.2019

verschroben poetisch und erdenschön

Kathrin Künzi (Stimme), Felix Probst (Bassklarinette/Saxophon) und Hartmut Nold (Vibraphon/Thai-Gongs/Tamtam) zaubern eine Art verschroben poetische neue Volksmusik und erdenschönen Schweizer Alpenjazz. Das Publikum wird von repetitiven Klangteppichen des Vibraphons getragen. Das Saxophon erinnert zwischendurch an ein Alphorn, der jodelähnliche Gesang klingt auch mal orientalisch... Dann wird unter Umständen die Sage erzählt, wie das Loch in der Felswand eines Berges entstanden ist. Dazwischen alte Schweizer Volkslieder, gesungen in ihrer Einfachheit und Schönheit, und Improvisationen. Diese Wechselspiele von Stimme, Instrumenten, Thai-Gongs und einem riesigen Tamtam lassen die Zuhörenden in unterschiedlichste Stimmungen abtauchen… Musik -verschroben poetisch und erdenschön.

Internet: www.kathrin-kuenzi.ch

Samstag 2. Februar, 20.00 Uhr, Eintritt 10 €

» zur Veranstaltungsübersicht.

leer

Reservierungen

... bitte unter der Telefonnummer 0721/609 003 16 oder per Mail an kontakt(at)mikadokultur.de. Bitte geben Sie bei Reservierungen über Mail Datum und Titel der Veranstaltung an.